Digitale Überwachung

und vorausschauende Wartung am LateBird-Modul

Die LateBird-Verkaufsmodule verfügen über eine Bestückung mit zahlreichen intelligenten Sensorlösungen, um eine umfassende Fernüberwachung nach Industrie 4.0-Standard aufzubauen und entsprechende Datensammlungen und Datenanalysen für den Betreiber zur Verfügung zu stellen.

  • Temperaturüberwachung: im Waren-Regalbereich mit drei verschiedenen Temperaturzonen, im Kundenbereich sowie im Außenbereich des Moduls
  • Kundenbereich: im Sommer Kühlung, im Winter Heizung
  • Stromverbrauch: erlaubt Rückschlüsse, ob im Temperierbereich alle Fächer und Türen geschlossen sind
  • Zugangskontrolle
  • Alterskontrolle bei Zugang und Abholung der Waren

Digitale Überwachung

und vorausschauende Wartung am LateBird-Modul

  • Videoüberwachung im Ausgabebereich des LateBird-Moduls
  • Überwachung der Warenausgabe-Boxen: Klemmschutz, Bestätigung der vollständigen Entnahme der Waren aus den Boxen
  • Personen können das LateBird-Modul jederzeit verlassen (auch bei Stromausfall)
  • Notstromversorgung bei Stromausfall inklusive unmittelbarer Meldung an Serviceunternehmen
  • Erkennung von Waren mit abgelaufenem MHD – im Servicemodus werden diese Waren automatisch an den Bediener ausgegeben
  • Sensoren errechnen auf Basis von verschiedenen Algorithmen, wann bewegte Bau- und Transportteile ausgetauscht werden müssen (Predictive Maintenance)