Was ist Latebird

Nutzungsspektrum für den Betreiber

Der Warenbestand im LateBird-Modul ist immer sekundengenau aktuell verfügbar, alle Verkäufe und Reservierungen sind online über ein Dashboard abzulesen.

  • Der Warenbestand im LateBird-Modul ist immer sekundengenau aktuell verfügbar, alle Verkäufe und Reservierungen sind online über ein Dashboard abzulesen.
  • Das Bestücken und Nachfüllen ist somit sehr transparent und einfach – dies kann über wenige Aushilfen bewerkstelligt werden.
  • Per APP ist der Betreiber in der Lage, direkte und spontane VKF-Maßnahmen für die Kunden anzukündigen und umzusetzen.
  • Ständig fortlaufende Datenauswertung über das Kaufverhalten der Kunden – per Datenanalyse können Clusterbildungen identifiziert werden. Flexible Bestückung wird unterstützt.
  • „trial and error“: schnelle Versuche an verschiedenen Orten, Platzierungen und Gegebenheiten sind ebenso möglich wie Versuchsaktionen mit einem Test-Warenbestand.
  • Schnelle Kommunikation von Sonder-Verkaufsmaßnahmen per APP. Dies ermöglicht Sondermaßnahmen wie z.B. spontane Aktionspakete (WM-Endspiel etc.) tagesaktuell umzusetzen.
  • Preise werden jederzeit online angepasst – Verkaufsaktionen im Shop sind direkt übertragbar auf das LateBird-Modul.

Fazit: Der Betreiber erhält über die digitale Vernetzung der Kunden-APP mit dem getätigten Einkaufsverhalten der Kunden eine transparente vollständige Information über verschiedene Elemente, die im Rahmen einer Clusteranalyse hilfreiche Daten liefern:

  • Alter der Kunden
  • Geschlecht
  • Verkäufe zu bestimmten Tageszeiten
  • Verkäufe an verschiedene Zielgruppen
  • Wirkung von Sondermaßnahmen
  • Fahrtwege und Entfernungen des Kunden zu den LateBird-Modulen
  • Verkaufsschwerpunkte an verschiedenen Orten – Verknüpfung Warenverkauf mit Standort
  • Einkaufsbudget der Kunden
  • etc.